Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Grüner LKW mit gelben Streifen gesucht

Hürth (ots) - Dem Unfallopfer wurde von dem unbekannten flüchtigen LKW-Fahrer ein Schaden von mehr als 3.000 Euro zugefügt.

In der Nacht von Sonntag auf Montag (05. Juli/06. Juli) wurde das geparkte Fahrzeug auf der Klarenstasse vor Haus-Nummer 35 beschädigt. Die Polizei wurde am Montag um 08.00 Uhr über das beschädigte Auto informiert. Nach den ersten Ermittlungen könnte der Unfall am Montagmorgen gegen 06. 30 Uhr von einem LKW-Fahrer verursacht worden sein. Der LKW-Fahrer hatte einen Zeugen noch nach der Grabenstraße gefragt. Ermittlungen an dieser Örtlichkeit verliefen bislang negativ.

Hinweise auf einen in der Höhe von 45-95 Zentimeter beschädigten grünen LKW mit gelben Streifen werden deshalb erbeten an das Verkehrskommissariat unter 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: