Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zeugen beobachteten die Entsorgung eines gestohlenen Tresors - Bedburg-Kaster

Bedburg (ots) - Im Rekultivierungsgebiet auf der Kasterer Höhe beobachteten Zeugen mehrere Personen, die einen Tresor im Gelände entsorgten. Sie verständigten die Polizei. Diese nahm zwei Personen fest.

Am Montagnachmittag (06. Juli, 13.45 Uhr) meldeten die Zeugen ihre verdächtigen Beobachtungen. Sie begleiteten die eingesetzten Polizeibeamten in das Rekultivierungsgelände und zeigten ihnen den verdächtigen Tresor. Dieser hatte eine Größe von 80x80x60 Zentimeter und war aufgebrochen. Der Inhalt fehlte. Zwei Männer, die zuvor von den Zeugen an dem Tresor beobachtet wurden, konnten in der Nähe des Fundortes festgenommen werden. Der zu ihnen gehörende PKW mit Kölner Kennzeichen wurde ebenfalls in der Nähe gefunden.

Der Tresor wurde am 05. Juli dieses Jahres in Köln von einem Firmengelände entwendet. Darin waren etwas Bargeld, Fahrzeugschlüssel und Fahrzeugpapiere der Firmenfahrzeuge.

Die beiden Festgenommenen wurden von Beamten des Regionalkommissariats Bergheim vernommen. Einer von ihnen gab falsche Personalien an.

Der 24-jährige Mann, der falsche Personalien angegeben hatte, wurde identifiziert. Aufgrund seiner Vorverurteilungen wegen Eigentumsdelikten erließ der Haftrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Untersuchungshaftbefehl. Der zweite Täter (33) wurde wegen fehlender Haftgründe entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: