Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vorsätzliche Brandstiftung

Erftstadt (ots) - Am Sonntag (03. April) brannte gegen 07:15 Uhr in einem Stichweg des Bonner Ring ein ausgeschlachtetes Auto völlig aus.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen aufgebockten und abgemeldeten Chrysler Voyager. Ein daneben abgestelltes Fahrzeug und zwei abgemeldete Busse auf dem benachbarten Firmengelände wurden durch die Hitzeentwicklung in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei geht zur Zeit von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Die Ermittlungen dauern an.

Zeugen, die Angaben zu der Brandursache machen können, werden gebeten sich mit dem Kriminalkommissariat 11 unter der Telefonnummer 02233/52-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: