Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Brand einer Feldscheune

Erftstadt (ots) - Gegen 21.30 Uhr bemerkte ein 76-Jährige Erftstädter einen flackernden Feuerschein aus Richtung der Scheune. Er verständigte sofort die Feuerwehr, die mit mehreren Löschfahrzeugen ausrückte. Da der Brand noch nicht weit fortgeschritten war, konnte er gelöscht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die Scheune wird zur Zeit als Lager für landwirtschaftliches Gerät und Stroh genutzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an, Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Zeugen, die Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen machen können, die sich am Samstagabend im freien Feld zwischen Erftstadt-Ahrem und Erftstadt-Erp aufgehalten haben, werden gebeten, sich unter Telefon 02233-520 mit dem Kriminalkommissariat 11 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: