Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrunkener Autofahrer hockte im Kellerabgang

Kerpen (ots) - Am Dienstagmorgen (31. März) um 05.00 Uhr beschleunigte ein PKW-Fahrer auf der Thaliastraße seinen PKW mit durchdrehenden Reifen derart stark, dass die an der Kreuzung stehende Funkstreifenwagenbesatzung ihn im Rahmen einer Verkehrskontrolle kontrollieren wollte.

Der Mann gab noch mehr Gas. Die Beamten konnten ihm folgen und sahen wie er sein Fahrzeug parkte und in den Garten eines Hauses lief. Sie erkannten bei der Verfolgung seine frischen Fußspuren im Rasen und fanden den Mann hockend in einer Kelleraußentreppe vor. Die Überprüfung ergab, dass dem Mann eine Blutprobe entnommen werden musste. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,70 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: