POL-HAM: Vermisstenfahndung

Hamm (ots) - Seit Sonntag, 3. September 2017, sucht die Polizei einen 25-jährigen Hammer. Gegen 18.30 Uhr ...

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auto von Stock getroffen

Wesseling (ots) - Vermutlich von einem Holzstock wurde das Auto eines 47-Jährigen getroffen, als er unter eine Brücke in Wesseling fuhr. Der Mann hatte Glück, es blieb bei Sachschaden.

Um 17.00 Uhr fuhr der Mann am Freitag (13. Februar) auf der Poststraße in Richtung Flach-Fengler-Straße. Als er die Landstrasse 300 (Konrad-Adenauer-Straße) unterquerte, prallte etwas gegen sein Fahrzeug. Er stellte sein Auto ab und fand einen Holzstock auf dem Radweg an der Unterführung. Am PKW waren Lackabsplitterungen im Bereich der C-Säule zu erkennen. Das Verkehrskommissariat ermittelt zurzeit ob der Stock geworfen wurde oder er witterungsbedingt auf das Fahrzeug fiel. Zeugenhinweise zur Situation am "Tatort" werden erbeten an das Verkehrskommissariat in Hürth unter Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: