Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vorfahrt nicht beachtet - Kerpen

Kerpen (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten kam es gestern (15. Januar, 14:45 Uhr) an der Einmündung Stiftstraße/Zum Hubertusbusch.

Ein 62-jähriger PKW-Fahrer fuhr auf der Straße Zum Hubertusbusch und wollte nach links auf die Stiftstraße abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 20-jährigen PKW-Fahrers, der auf der Stiftstraße Richtung Kerpen-Bergerhausen unterwegs war. Der 20-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden liegt bei ca. 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: