Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Sieben Unfälle auf glatten Straßen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Zeit von Mittwoch (07. Januar, 17:00 Uhr) bis Donnerstag (08. Januar, 10:00 Uhr) ereigneten sich auf den Straßen im Kreis sieben Verkehrsunfälle. Es blieb bei Sachschäden.

Die Unfallorte lagen im Bereich der Kommunen Wesseling, Erftstadt (2), Hürth (3) und Kerpen. Die Unfälle wurde durch nicht an die Witterungsbedingungen angepasste Geschwindigkeiten der Fahrzeugführer verursacht. Die Sachschäden belaufen sich auf insgesamt circa 10.000 Euro.

Die Polizei gibt zu bedenken, dass zurzeit überall mit Straßenglätte zu rechnen ist. Fahren Sie bitte vorsichtig, angemessen langsam und mit Winterreifen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: