Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verletzte Fahrzeugführerin nach Verkehrsunfall

Frechen (ots) - Am Mittwoch (10. Dezember), 13.00 Uhr, wurde bei einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Dürener Straße / Holzhausenstraße in Frechen eine Person verletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden.

Ein 44-jähriger Kerpener befuhr mit seinem Pkw die Landstraße 277 aus Richtung Frechen in Fahrtrichtung Horrem. Unfallzeugen berichteten, dass der 44-Jährige bei Rot in den Kreuzungsbereich einfuhr. Im Kreuzungsbereich prallte sein Fahrzeug gegen den Pkw einer 47-jährigen Leverkusenerin. Sie befuhr die Holzhausenstraße und war bei Grün in den Kreuzungsbereich eingefahren. Nach ihren Angaben wollte sie nach links auf die Landstraße 277 in Richtung Frechen abbiegen. Durch die Aufprallwucht wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren (Sachschaden insgesamt circa 8.000 Euro). Nach dem Unfall klagte die Leverkusenerin über Nackenschmerzen. Sie begab sich in ärztliche Behandlung.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: