Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verletzter Zweiradfahrer

Pulheim (ots) - Der 16-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades wurde bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt, als er beim Abbiegen auf die Kreisstraße 6 seitlich mit einem Pkw zusammenprallte.

Am Sonntag (07. Dezember), 14.50 Uhr, befuhr eine 57-jährige Kölnerin mit ihrem Pkw die Donatusstraße aus Köln-Widdersdorf kommend. Circa 50 Meter hinter dem Ortsausgang näherte sich der 16-jährige Zweiradfahrer mit seinem Sozius von links dem Einmündungsbereich. Er fuhr auf einem asphaltierten Feldweg. Zunächst verlangsamte der Zweiradfahrer seine Fahrt, bog dann jedoch unvermittelt vom Feldweg auf die Kreisstraße ab. Das Kleinkraftrad stieß seitlich in den herannahenden Pkw. Der Zweiradfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich an der Schulter. Er konnte nach einer Behandlung in einem Krankenhaus wieder entlassen werden. Sein Sozius (16) konnte vor dem Zusammenprall noch abspringen und blieb unverletzt. Das Kleinkraftrad wurde stark deformiert (1500 Euro Sachschaden). Der Pkw wurde seitlich beschädigt (5000 Euro Sachschaden).

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: