Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auto ging in Flammen auf - Brühl

Brühl (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (30. November) brannte aus noch ungeklärter Ursache ein Geländewagen, der auf der Kuhgasse in einem Carport abgestellt war. Das Auto brannte völlig aus. Der Carport und ein in der Nähe stehender BMW wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Gegen 03.30 Uhr schreckte ein Zeuge durch einen lauten Knall hoch. Vom Wohnzimmerfenster aus sah er einen Feuerschein. Beim Eintreffen der Polizei stand der Geländewagen in Flammen. Das Feuer hatte bereits auf den Carport übergegriffen. Die Feuerwehr verhinderte, dass sich das Feuer auf einen Pferdestall auf einem Nachbargrundstück ausdehnen konnte.

Die Polizei beschlagnahmte den Brandort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: