Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 47 Fahrräder beanstandet - Hürth

Hürth (ots) - Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Hürth und Bezirksbeamte der Polizeiwache Süd haben am Dienstag (25. November) ihre Fahrradkontrollen vor Schulen in Hürth fortgesetzt. Insgesamt kontrollierten sie rund 150 Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer.

Die Kontrollen fanden am Morgen vor dem Schulzentrum an der Sudentenstraße statt. Am Mittag schauten sich die Beamten die Fahrräder vor der Hauptschule in Hürth-Kendenich auf der Steinackerstraße an. Wie bei den Kontrollen am Montag war an zahlreichen Fahrrädern die Beleuchtung kaputt. Häufig funktionierte sie gar nicht oder es war eine Lampe defekt.

47 Schülerinnen und Schüler bekamen wegen ihres nicht verkehrssicheren Fahrrades eine Mängelkarte. Die Eltern der Kinder werden in einem Brief auf den mangelhaften Zustand des Fahrrades ihres Kindes hingewiesen. Polizei und Ordnungsamt werden die Kontrollen fortsetzen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: