Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Sturmböen lösten 38 polizeiliche Einsätze aus

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die Polizei wurde am Freitag (21. November) zwischen 08.30 und 16.00 Uhr 38 mal wegen Auswirkungen des Sturms alarmiert. In vielen Fällen waren Gegenstände auf die Fahrbahnen geweht worden. Größere Schäden gab es, als in Kerpen-Sindorf ein geparktes Motorrad gegen einen geparkten PKW gefallen war. Auf der Alfred-Nobel-Straße in Frechen krachte eine Pappel auf ein Autodach.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: