Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Businsassen leicht verletzt

Hürth-Gleuel (ots) - Polizei sucht Zeugen. Am Dienstag (18. November) um 13.55 Uhr wollte der Fahrer eines Busses von der Bergmannstraße nach rechts auf die Ernst-Reuter-Straße abbiegen. Dabei kam die rechte Fahrzeugseite gegen ein vorstehendes Dach einer Gaststätte. Durch den Aufprall wurden Glasscheiben und dazwischen liegende Holme an der rechten Busseite zerstört. Zwei 17 und 18 Jahre alte Fahrgäste wurden durch Glassplitter leicht verletzt. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Zur Klärung der Unfallursache sucht sie Zeugen des Unfalls. Hinweise an das Verkehrskommissariat Hürth, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: