Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Motorrollerfahrer musste ins Krankenhaus, Polizei sucht Zeugen

Bergheim-Quadrath (ots) - Ein 47-jähriger Rollerfahrer fuhr am Dienstagabend (14. Oktober) um 20.30 Uhr auf der Landstraße 93 von Quadrath nach Oberaußem. Kurz hinter dem Ortsausgang Quadrath kam der Rollerfahrer zu Fall. Dabei verletzte er sich. Der Mann fuhr noch zu seiner Arbeitsstelle. Von dort brachte ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde. Die Polizei nahm die Ermittlungen zum Unfallhergang auf. Nach Angaben des Rollerfahrers sei er gestürzt, weil ein anderes Fahrzeug auf den Roller aufgefahren sei. Das Verkehrskommissariat, Telefon 02233-520, sucht Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: