Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Brandursache geklärt

Erftstadt (ots) - Nachtragsmeldung zu unserer Meldung von Sonntag (21. September 07.26 Uhr), "Wohnhaus nach Kellerbrand nicht mehr bewohnbar"

Die Brandsachbearbeiter des Kriminalkommissariats suchten am Montag (22. September) den Brandort in Erftstadt auf. Sie stellten fest, dass ein "elektrischer Defekt" das Feuer verursachte. Es wird somit nicht von einem Fremdverschulden ausgegangen. Der Hausmeister des Hauses in der Theo-Wolfgarten-Straße hatte durch einen vorhandenen Rauchmelder Kenntnis über den Brand erhalten. Er alarmierte die anderen Bewohner des Hauses. Somit konnte verhindert werden, dass es zu Verletzungen oder Schlimmeren gekommen war. Brandmelder retten Leben!

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: