Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallbeteiligter von Zeugen gestoppt

Wesseling (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Fahrradfahrer wurde der Fahrradfahrer verletzt. Der PKW-Fahrer setzte sein Fahrt fort, ohne sich um den Radfahrer zu kümmern. Am Dienstag (16. September) um 18.00 Uhr befuhr der 76-jährige PKW-Fahrer die Hubertusstraße in Richtung Mühlenweg. Am Fußgängerüberweg Hubertusstraße/Mühlenweg überquerte ein 66-jähriger Radfahrer aus Sicht des PKW von rechts nach links die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei stürzte der Radfahrer und verletzte sich. Der PKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort und wurde von Zeugen im weiteren Verlauf der Hubertusstraße gestoppt. Die herbeigerufene Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht gegen den 76-Jährigen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: