Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wollte der Mann nur Eisen sammeln? - Kerpen

Kerpen (ots) - Am Samstagnachmittag (13. September) überraschte ein 64-jähriger Hausbesitzer einen Mann, der plötzlich in der Küche seines Hauses stand. Er sammle Altmetall und wolle ihn fragen, ob er etwas abzugeben habe, entgegnete der Eindringling.

Der 64-jährige Hausbesitzer saß um 14.55 Uhr in seinem Arbeitszimmer. Plötzlich hörte er, wie die Küchentür aufging. Er schaute sofort nach und traf auf einen 50-jährigen Mann aus Euskirchen. Da er den Angaben des Mannes misstraute, forderte er ihn auf, das Eintreffen der Polizei abzuwarten. Der 50-Jährige hatte das Haus durch einen unverschlossenen Seiteneingang betreten. Die Beamten stellten fest, dass der 50-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Sie ordneten eine Blutprobe an.

Der Mann ist der Polizei wegen verschiedener Eigentumsdelikte bekannt.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats 31 dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: