Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallflucht mit dem Fahrrad

Brühl (ots) - Auf der Kreuzung Kaiserstraße/Kurfürstenstraße stürzte eine Radfahrerin und verletzte sich. Eine zweite Radfahrerin, die den Sturz verursacht hatte, entfernte sich von der Unfallstelle.

Die gestürzte 49-Jährige befuhr am Montag (08. September) um 15:35 Uhr die Kurfürstenstraße aus Richtung Römerstraße. Sie überholte im Kreuzungsbereich Kaiserstraße eine andere Radfahrerin, die in gleicher Richtung fuhr. Als beide Radfahrerinnen in gleicher Höhe waren, bog die überholte nach links ab. Die 49-Jährige bremste und fiel hin. Dabei verletzte sie sich an den Handballen und einem Bein. Die zweite Radfahrerin bemerkte den Sturz und sprach kurz mit der gestürzten Frau. Anschließend entfernte sie sich. Die Frau soll circa 50 Jahre alt, 170 Zentimeter groß und sehr schlank sein. Sie trug einen braun gemusterten Hosenanzug und erschien dem Unfallopfer sehr gepflegt. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Hürth, 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: