Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Räuber in Anzug und Krawatte überfiel Raiffeisenbank

Kerpen-Blatzheim (ots) - Am Montag (08. September) um 14.30 Uhr betrat ein unbekannter Mann die Bank auf der Dürener Straße. Er bedrohte die Bankangestellten mit einer Faustfeuerwaffe. Bei dem Raub erbeutete er mehrere tausend Euro Bargeld, die er in eine mitgebrachte Aktentasche steckte. Danach verließ der auffällig gekleidete Mann die Bank und flüchtete zunächst zu Fuß in unbekannter Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis. Der cirka 40 bis 45 Jahre alte Täter wird beschrieben als Deutscher, 170 cm groß, leicht untersetzt, bekleidet mit einem blauen Anzug, hellem Hemd und Krawatte. Er führte eine dunkle Aktentasche bei sich. Zur Tatzeit trug er eine Sonnenbrille und vermutlich eine Perücke. Bewaffnet war er mit einer schwarzen Pistole. Ermittler Kriminalhauptkommissar Norbert Kanwischer erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung: "Der Täter muss wegen seiner Bekleidung aufgefallen sein." Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 31, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: