Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung mit einer verletzten Person

Erftstadt (ots) - Am Sonntagvormittag gegen 08.40 Uhr befuhr ein 34- jähriger Frechener die Balkhausener Straße in Erftstadt- Gymnich aus Kerpen- Balkhausen kommend in Richtung Gymnich. Hinter der BAB- Überführung über die A 61 kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem PKW auf einer kleinen Brücke, unter welcher die kleine Erft fliesst, gegen das Geländer. Durch die Kollision wurde das Geländer mitsamt Steinmauer komplett weggerissen. Der PKW kam in der "Kleinen Erft" zum Stillstand. Der Verursacher erlitt leichte Verletzungen, welche vor Ort behandelt werden konnten. Da er deutlich unter Alkoholeinwirkung stand wurde ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten. Da an der Brücke nun einseitig die Absturzsicherung fehlt, bleibt die Balkhausener Straße zwischen Gymnich und Balkhausen bis zur Behebung des Schadens gesperrt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: