Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Radfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt

Kerpen (ots) - 59-Jährige bog plötzlich mit ihrem Fahrrad vom Gehweg auf den Fußgängerüberweg ab und stieß dort mit einem Pkw zusammen. Sie wurde leicht verletzt.

Am Donnerstag (21. August) um 11.55 Uhr befuhr eine 51-jährige Autofahrerin die Rathausstraße aus Richtung Hauptstraße kommend in Richtung Sindorf. Die 59-jährige Radfahrerin aus Kerpen fuhr verkehrswidrig auf dem Gehweg der Rathausstraße in Richtung Hauptstraße. Plötzlich bog sie nach rechts auf den Fußgängerüberweg ab, um die Straße zu überqueren. Dort stieß die Fahrradfahrerin mit dem Pkw der 51-Jährigen aus Kerpen zusammen. Sie wurde im Kopfbereich leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit. Eine Verkehrsunfallanzeige wurde gefertigt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: