Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Pulheim (ots) - Beim Überholvorgang stieß ein 19-jähriger Autofahrer mit dem Pkw einer Linksabbiegerin zusammen.

Am Freitag (15. August) um 19.10 Uhr befuhr ein 19-jähriger Autofahrer die L91 aus Richtung Pulheim-Dansweiler in Richtung Bergheim-Glessen. Vor ihm befanden sich vier weitere Pkw. Er überholte verbotswidrig drei der Autos. Im vordersten Fahrzeug befand sich eine 42-Jährige mit ihrer 13-jährigen Tochter. Diese bog mit ihrem Pkw nach links auf einen Feldweg ab. Es kam hierbei zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 19-Jährige, die 42-jährige und ihre Tochter wurden leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dieses konnten sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Es entstand erheblicher Sachschaden (mindestens 23.000 Euro). Die beiden Pkw mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die L91 in beide Richtungen gesperrt. Die Feuerwehr streute die ausgetretenen Betriebsstoffe ab. Eine Verkehrsunfallanzeige wurde gefertigt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: