Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bergheim-Quadrat (ots) - Ein 53-jähriger Motorradfahrer stieß beim Überholen einer Linksabbiegerin mit dieser zusammen. Am Freitag (15. August) um 11.30 Uhr befuhr eine 51-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrer 48-jährigen Beifahrerin die Fischbachstraße aus Richtung Quadrat kommend in Richtung Horrem. In Höhe eines Autohändlers setzte sie nach Zeugenangaben den Blinker nach links und wollte auf dessen Grundstück abbiegen. Der 53-Jährige aus Quadrat befuhr mit seinem Motorrad die Fischbachstraße in gleicher Richtung. Plötzlich setzte er zum Überholen an und fuhr zunächst links am Fahrzeug eines Zeugen vorbei. Als er auch den Pkw der Elsdorferin überholen wollte, bog diese nach links ab. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer kam zu Fall und geriet mit seinem Fuß unter sein Krad. So rutschte er circa 20 Meter weit über den Asphalt. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in eine Uniklinik gebracht. Die Autofahrerin und ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Während der Unfallaufnahme wurde die Fischbachstraße bis 13.45 Uhr zwischen dem Horremer Kreisel und der Sandstraße gesperrt. Die Feuerwehr erschien vor Ort und beseitigte die ausgetretenen Betriebsstoffe. Eine Verkehrsunfallanzeige wurde gefertigt, die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: