Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Pulheim (ots) - Eine 72-jährige Autofahrerin fuhr bei Rot und stieß mit dem kreuzenden Pkw einer 21-Jährigen zusammen. Diese und zwei Insassen im Pkw der 72-Jährigen wurden leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Am Samstag (2. August) um 18.45 Uhr befuhr die 72-jährige Kölnerin mit ihren beiden Fahrzeuginsassen (72 und 88 Jahre) die Mathildenstraße in Richtung Brauweiler. Zur gleichen Zeit befuhr die 21-Jährige mit ihrem Fahrzeug die Bonnstraße in Richtung Frechen. Die 72-Jährige hielt ihren Pkw im Kreuzungsbereich an der roten Ampel an. Nach ihren Angaben und einiger Zeugen ereignete sich der Unfall, als die Rechtsabbiegespur neben der Kölnerin auf Grün schaltete. Die 72-jährige fuhr los obwohl für sie, den Geradeausverkehr, noch Rot galt. So kam es zum Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Pkw der Bergheimerin. Die junge Frau und die beiden Fahrzeuginsassen im Pkw der 72-Jährigen wurden leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Polizei fertigte eine Verkehrsunfallanzeige.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: