Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Betrüger unterwegs

Kerpen (ots) - Ein Bewohner eines Achtfamilienhauses auf der Augsburger Straße sollte Opfer eines Betruges werden. Er ließ sich nicht darauf ein. Die Polizei warnt vor einem Mann, der vorgibt in einer Notlage zu sein.

Am Montag (21. Juli) gegen 16:00 Uhr klingelte es bei einem 64-jährigen Mann an der Wohnungstüre. Ein Unbekannter gab vor, dass er ein Verwandter einer Nachbarin des 64-Jährigen sei. Die Nachbarin war zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Herr "Tuch", wie er sich nannte, klagte über eine Autopanne, es fehle ihm Geld für Benzin. Er bat den 64-Jährigen darum, ihm das Geld vorzustrecken. Dies tat der aufmerksame Mann aber nicht. Zum Glück, wie sich später herausstellte. Der Nachbarin war ein Verwandter mit dem Namen Tuch unbekannt. Heute erstattete der fast betrogene Anzeige wegen versuchten Betruges. Die Polizei sucht nun Herrn "Tuch", der vorgibt aus Düren zu stammen, 180 Zentimeter groß sein soll, circa 40 Jahre alt und ziemlich ungepflegt. Er war bekleidet mit einer natofarbenen Jacke und einer Mütze über seine dunklen Haare. Hinweise werden erbeten an das Regionalkommissariat Kerpen unter 02233-520.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang besonders ältere Menschen davor, sich von Fremden zu Geldverfügungen verführen zu lassen, insbesondere:

Lassen Sie sich nicht unter Zeitdruck setzen. Sagen Sie auf keinen Fall, dass Sie Wertsachen zu Hause haben. Informieren Sie immer eine Vertrauensperson. Übergeben Sie nie Geld an der Haustür an einen Unbekannten. Lassen Sie keine fremde Person in Ihr Haus oder Ihre Wohnung. Informieren Sie die Polizei.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: