Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 80-jährige Frau in der Fußgängerzone schwer verletzt - Frechen

Frechen (ots) - Eine 80-jährige Frau wurde am Donnerstagvormittag bei einem Verkehrsunfall in der Frechener Fußgängerzone auf der Keimesstraße schwer verletzt. Ein Kleintransporter erfasste die Fußgängerin.

Der 29-jährige Fahrer war mit seinem Kleintransporter gegen 10.30 Uhr von der Alte Straße aus in die Fußgängerzone gefahren, um Waren anzuliefern. Der Fahrer musste aufgrund eines entgegenkommenden Lkw ein Stück zurückfahren. Während er zurücksetzte überquerte die 80-jährige Fußgängerin mit einer Gehhilfe die Keimesstsraße hinter dem Kleintransporter. Der Transporter erfasste die Frau. Sie stürzte und geriet unter das Fahrzeug. Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: