Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Harte Arbeit führte nicht zur Beute

Bergheim (ots) - Viel Mühe machten sich Einbrecher in Bergheim. Sie deckten einen Quadratmeter Dachpfannen ab und versuchten in einen Lebensmittelmarkt einzudringen.

Am Mittwochabend (09. Juli) um 22.00 Uhr lief bei einem Bewachungsunternehmen eine Einbruchsmeldung auf. Beim Eintreffen in der Humboldtstraße stellte der Wachmann auf dem Dach eines Lebensmittelmarktes den Grund der Alarmauslösung fest. Unbekannte Täter hatten die Dachpfannen auf circa einem Quadratmeter abgedeckt. Der Mann verständigte die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der oder die Täter zwar in das Spitzdach eingedrungen waren, einen direkten Weg in den Markt fanden sie dort nicht. Die Alarmanlage hatte zudem ihren Einbruchsversuch an dieser Stelle beendet.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: