Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Euro 2008, Abschlussmeldung der Polizei im Rhein-Erft-Kreis

Hürth (ots) - Friedlich und ohne Ausschreitungen endeten die Veranstaltungen zur Fußballeuropameisterschaft 2008 im Rhein-Erft-Kreis. In Bergheim, Bergheim-Quadrath und in Bedburg fanden am Sonntag (29. Juni) nach dem Endspiel Autokorsos statt. Bei diesen Autokorsos musste die Polizei lediglich den Verkehr regeln.

Ein Autokorso von spanischen Fans fand in Bedburg statt. Die beiden Autokorsos in Bergheim wurden von den Anhängern der deutschen Mannschaft durchgeführt, trotz der Niederlage auf dem Spielfeld. Ob das Motiv für diese beiden Autokorso in dem Herkunftsort von Lukas Podolski liegt?

Polizeidirektor Helmut Lehmann, der für die Einsatzmaßnahmen im Laufe der Europameisterschaften verantwortlich zeichnet, bedankt sich bei den Menschen im Rhein-Erft-Kreis für die friedvollen Feiern und das Verständnis für die Fans durch die übrige Bevölkerung. "Dass es gelegentlich etwas lauter wurde und Verkehrsbeeinträchtigungen eintraten lag in der Natur der Sache. In wenigen Fällen hat die Polizei Unbelehrbaren beim Streiten die Grenzen aufzeigen müssen, das war nötig. In der Rückschau bin ich voll und ganz zufrieden. Auch wenn Menschen unterschiedlichster Herkunft feierten, zeigte sich für mich im Ergebnis: Die Integration ist weiter fortgeschritten, als manche es meinen. Das gemeinsame und friedliche Auftreten der Fans zeigte das ganz deutlich."

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: