Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Einbrüche auf der Sportparkstraße - Bergheim

Bergheim (ots) - Ein Sportstudio und ein Sonnenstudio hatten sich unbekannte Täter in der Nacht von Sonntag auf Montag (30. Juni) auf der Sportparkstraße für einen Einbruch ausgesucht. Während der Einbruch in das Sonnenstudio gelang, scheiterten die Täter am Sportstudio.

Gegen 01.35 Uhr hörte ein Zeuge, wie eine Fensterscheibe eines Sportstudios zersprang. Dann waren Stimmen von Jugendlichen zu hören, die sich auf dem Verbindungsweg über die Autobahn in Richtung Bergheim-Thorr entfernten. Die Täter hatten versucht, mit einem Stein ein Loch in die Fensterscheibe des Sportstudios zu werfen, was aber nicht gelang. Lediglich die äußere Glasscheibe der Verglasung war gesprungen.

Knapp eine Stunde vorher, gegen 00.45 Uhr, warfen unbekannte Täter die Glasscheibe einer Eingangstür eines Sonnenstudios auf der Sportparkstraße mit einem Gullydeckel ein. Nach ersten Feststellungen erbeuteten sie einen Monitor.

Die Fahndung der Polizei blieb in beiden Fällen erfolglos.

Zeugen, die in der Nacht von Sonntag auf Montag (30. Juni) im Bereich der Sportparkstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich mit dem Regionalkommissariat Bergheim in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: