Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Europameisterschaft: Polizei im Rhein-Erft-Kreis ist auf Mittwoch vorbereitet

Rhein-Erft-Kreis (ots) - "Wir gehen während und nach dem Fußballspiel von einem friedlichen, emotionsbetonten aber sportlich fairen Miteinander aus, ," sagt Polizeidirektor Helmut Lehmann zur Vorbereitung der Polizei im Rhein-Erft-Kreis.

Weiterhin sagt er: "Der bisherige Verlauf der Europameisterschaft und die Erfahrungen aus der Weltmeisterschaft 2006 lassen nichts anderes erwarten. Wir sehen zurzeit türkische und deutsche Fahnen in unserem Rhein-Erft-Kreis gemeinsam wehen. Hier zeigt sich deutlich , dass Sport ein guter gemeinsamer Nenner ist, um miteinander zu feiern."

Für die Bewältigung von Jubelfeiern aber auch für Auseinandersetzungen unterschiedlicher Fangruppen oder Landsmannschaften am Mittwoch (25. Juni), ist die Polizei im Rhein-Erft-Kreis gut vorbereitet. Neben den bereits eingesetzten zusätzlichen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten hat der Leiter der Direktion Gefahrenabwehr und Einsatz weitere Polizeikräfte für Mittwoch mobilisiert.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: