Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Beim Einparken ein Auto beschädigt - Frechen

Frechen (ots) - Am Donnerstagnachmittag (29. Mai) beschädigte ein 80-jähriger Autofahrer beim Einparken auf der Othmarstraße ein anderes Auto. Er verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete, wie der 80-Jährige beim Einparken rangierte und dabei mehrfach gegen ein Auto stieß, das neben der freien Parklücke stand. Als er sein Fahrzeug nach dem dritten Versuch eingeparkt hatte, ging er zu Fuß in Richtung Innenstadt. Der Zeuge informierte die Besitzerin des beschädigten Autos über den Verkehrsunfall. Die Polizei nahm den Verkehrsunfall auf. Doch der Unfallverursacher ließ sich an der Unfallstelle nicht blicken. Er meldete sich einige Stunden später telefonisch bei der Polizei. Die suchte den Unfallverursacher zu Hause auf und stellte seinen Führerschein sicher. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 12.000 Euro. Gegen den 80-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: