Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Autodiebe festgenommen

Erftstadt (ots) - Zwei 18 Jahre alte Autodiebe nahm die Polizei am Sonntagabend in Erftstadt-Liblar vorläufig fest. Polizisten observierten den gestohlenen Opel. Als die beiden ins Auto stiegen, schlugen die Beamten zu.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte am Sonntagabend auf der Theodor-Heuss-Straße beobachtet, wie die 18-Jährigen mit Handschuhen bekleidet in den silberfarbenen Opel Zafira stiegen und davon fuhren. Weil ihm das komisch vorkam, informierte er die Polizei. Schnell stellte sich heraus, das der Wagen eines Dentallabors Anfang Mai in Hürth gestohlen worden war. Mit mehreren Streifenwagen fahndete die Polizei nach den Tätern und dem Auto. Wenig später entdeckte eine Streifenwagenbesatzung das Auto auf der Straße "Im Spürkergarten". Dort parkte der Pkw am Fahrbahnrand. Die Polizisten beobachteten mit Unterstützung eines Diensthundführers das Fahrzeug. Als die beiden Tatverdächtigen das Auto gegen 21.00 Uhr bestiegen, schnappte die Falle zu. Beide wurden vorläufig festgenommen und das Auto zur Spurensicherung sichergestellt. Beim Fahrer des Autos fanden die Polizisten einige Gramm Rauschgift. Da er auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und stattdessen Personaldokumente und den Führerschein seines Bruders mitführte, ordneten die Polizisten eine Blutprobe an. Beide Tatverdächtige wurden heute nach ihren Vernehmungen wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: