Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Fahrer eines Opel Vectra

Hürth-Hermülheim (ots) - Am Mittwoch (07. Mai) um 07.50 Uhr wollte ein Fußgänger die Horbeller Straße in Höhe des Burgparks überqueren. Eine PKW-Fahrerin und eine Rollerfahrerin mussten deshalb anhalten. Ein folgender 60 bis 65-jähriger Opelfahrer fuhr auf den Roller auf. Dabei stürzte die Rollerfahrerin und verletzte sich leicht. Das Mokick wurde leicht beschädigt. Die Schülerin wurde von mehreren Personen befragt, ob es ihr gut gehe, was sie bejahte. Die 17-jährige setzte sich anschließend auf ihren Roller und fuhr in Richtung Sudetenstraße zur Schule. Dort nahm sie an einer wichtigen Klausur teil. Erst später stellten sich Schmerzen ein. Sie erstattete nachträglich Anzeige bei der Polizei. Die Polizei sucht nun den Fahrer eines älteren beigen oder sandfarbenen Vectras. Der Mann ist etwa 175 cm groß und Brillenträger. Er hat ein rundes Gesicht und trug eine helle Jacke. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: