Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 8-jähriger Junge bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Frechen (ots) - Am Montag (05. Mai) um 14.00 Uhr wurde die Fußgängerampel der Hubert-Prott-Straße/Grachtenhofstraße für Wartungsarbeiten kurz ausgeschaltet. Ein 8-jähriger Junge stand mit seiner 14-jährigen Schwester am Fahrbahnrand und wartete darauf den Einmündungsbereich überqueren zu können. Die Sicht auf Fahrzeuge, die von rechts kamen wurde ihm durch ein wartendes Fahrzeug teilweise versperrt. Er lief über die Straße und prallte gegen einen Pkw, der die Hubert-Prott-Straße in Richtung Holzstraße befuhr. Der 56-jährige Pkw-Fahrer hatte den Jungen nicht gesehen. Er wurde schwer verletzt an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend vom Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Hubert-Prott-Straße wurde während der Unfallaufnahme gesperrt. Am Pkw entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: