Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: PKW-Fahrer fährt gegen einen Baum

Pulheim (ots) - Ein 57-jähriger Mann aus Pulheim ist heute (22. April) gegen 12.40 Uhr auf der Landstraße 213 schwer verletzt worden. Der Mann fuhr mit seinem PKW-Kombi von Köln-Lövenich in Richtung Pulheim-Brauweiler. Er kam circa 150 Meter vor der Landstraße 183 nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Wie es zu dem Unfall kam ist nicht bekannt. Der Verunglückte, der von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde, konnte noch nicht befragt werden. Zeugen des Unfalls sind nicht bekannt. Eine zufällig vorbeifahrende RTW-Besatzung hatte das verunglückte Fahrzeug gesehen. Der Fahrer war eingeklemmt und nicht mehr ansprechbar. Er wurde von der Feuerwehr aus seiner Lage befreit. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert. Das Fahrzeug des 57-jährigen Mannes wurde abgeschleppt. Die Polizei musste die Unfallörtlichkeit bis zum Ende der Unfallaufnahme sperren. Es kam zu lokalen Verkehrsbehinderungen bis 14.30 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Hürth zu melden, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: