Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wohnwagen abgebrannt - Kerpen

Kerpen (ots) - Am Mittwochmorgen (19. März) brannte ein Wohnwagen auf einem Feldweg an der Kreisstraße 39 völlig aus. Eine Zeugin informierte Feuerwehr und Polizei.

Die Autofahrerin bemerkte gegen 01.20 Uhr ein Feuer auf einem Feld an der Kreisstraße 39 zwischen Kerpen-Buir und Kerpen-Sindorf. Beim Eintreffen der Polizei war der am Ende eines Feldweges in der Nähe von Windrädern abgestellte Wohnwagen bis auf das Gerüst ausgebrannt. Die Feuerwehr hatte den Brand bereits gelöscht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 11 in Hürth, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: