Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach einer Kontrolle in Untersuchungshaft - Elsdorf

Elsdorf (ots) - Einen 33-jährigen Bergheimer nahmen Polizeibeamte der Polizeiwache Nord am Samstagnachmittag (15. März) bei einer Kontrolle vorläufig fest. Der 33-Jährige wurde wegen illegalen Aufenthaltes gesucht. Jetzt sitzt er wegen weiterer Straftaten auch in Untersuchungshaft.

Bei der Überprüfung des Mannes am Samstagnachmittag auf der Nollstraße stellten die Polizisten fest, dass er vom Ausländeramt des Rhein-Erft-Kreises zur Ausweisung gesucht wird. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass gegen ihn Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls, räuberischen Diebstahls und Betrugs anhängig sind. Am 04. März soll er mit zwei Mittätern gewaltsam in eine Wohnung auf dem Nachtigallenweg in Bergheim eingedrungen und dort Computerzubehör gestohlen haben. Im Januar ließ der 33-Jährige sich auf der Kölner Straße in Bergheim von einem 44-jährigen Mann dessen Mobiltelefon geben. Als der 44-Jährige sein Telefon zurückhaben wollte, verletzte er ihn mit einem Messer. Der 44-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Am 10. März versprach er einem 26-jährigen Mann aus Frechen vier Sony Spielekonsolen für einige hundert Euro. Am vereinbarten Treffpunkt in Elsdorf nahm der 33-Jährige das Geld von dem 26-Jährigen und verschwand. Der Haftrichter schickte den Mann am Sonntag in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: