Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Überfall auf 19-jährigen Frechener

Frechen (ots) - Die Polizei nahm gestern zwei Männer im Alter von 24 und 25 Jahren fest, die den Frechener getreten und geschlagen hatten. Um 18.30 Uhr forderten die zwei Täter am Mittwoch (27. Februar) von ihrem Opfer Geld. Sie hatten den jungen Mann in der Matthiasstraße angesprochen und an der Schulter festgehalten. Als der Frechener entgegnete, dass er kein Geld bei sich habe, erhielt er einen Fußtritt und einen Schlag ins Gesicht. Als ein mutiger Zeuge dem Opfer zur Hilfe eilte, flüchteten die Täter. Die herbeigerufenen Polizeibeamten fahndeten mit dem Opfer im Nahbereich. "Das sind die beiden!" rief er plötzlich und zeigte auf zwei Männer. Die Polizei nahm sie fest. In einer ersten Einlassung räumten sie ein, an dem Vorfall beteiligt zu sein. Nach der Vernehmung wurden sie wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: