Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt

Bergheim-Rheidt (ots) - Die 49-jährige Leverkusenerin erlitt bei dem Verkehrsunfall so schwere Verletzungen, dass sie im Krankenhaus stationär verblieb. Der 71-jährige Pkw-Fahrer, seine 67-jährige Beifahrerin und der 27-jährige PKW-Fahrer aus Neuss konnten nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsmittel ab.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: