Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vor dem Pfarrhaus beraubt

Hürth-Efferen (ots) - Eine 75-jährige Frau wehrte sich mit dem Regenschirm, konnte aber nicht verhindern, dass ein Mann ihre Handtasche raubte. Am Donnerstag (21. Februar) um 21.45 Uhr verließ die Frau das Pfarrhaus auf der Kaulardstraße. Der Täter näherte sich und wollte die Frau festhalten. Diese wich zurück und wehrte sich mit einem Regenschirm. Dem Täter gelang es, die Handtasche der Frau mit etwas Bargeld und einem Handy zu ergreifen. Er flüchtete mit einem Fahrrad, das hinter dem Pfarrhaus abgestellt war, in Richtung Moselstraße. Der Mann ist zirka 30 Jahre alt, 185 bis 190 cm groß, schlank und hat ein blasses Gesicht. Er war dunkel gekleidet und hatte eine Wollmütze tief ins Gesicht gezogen. Hinweise erbittet die Polizei an das Regionalkommissariat Brühl 02232-18060.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: