Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Dreister Dieb mit Leihwagen unterwegs

Pulheim (ots) - Vor einer Schule auf der Straße Am Fronhof in Pulheim hatte am 13. Februar gegen 15.05 Uhr ein Fahrzeugführer sein Fahrzeug kurzfristig abgestellt. Das Fahrzeug war nicht verschlossen. Auf dem Rücksitz lagen zwei Rucksäcke. Ein Mann wurde von dem 34-jährigen Fahrzeugführer und seiner 32-jährigen Begleiterin dabei beobachtet, wie er die Rucksäcke entwendete. Sie sprachen ihn an, dieser entfernte sich sofort zu einem PKW Smart mit Hamburger Kennzeichen und floh damit. Dabei setzte er den Wagen mit quietschenden Reifen zurück. Er übersah einen Fußgänger hinter seinem Fahrzeug. Dieser konnte im letzten Augenblick noch einen Zusammenstoß vermeiden, weil er zur Seite ging. Der Dieb setzte nun seine Fahrt über einen unbefestigten Feldweg in Richtung Sinthern fort. Auf dem Feldweg kamen ihm zwei Fußgänger entgegen, die ebenfalls zur Seite springen mussten, um nicht von dem Täter überfahren zu werden. Die Polizei leitete eine Fahndung nach dem grauen Smart mit dem Kennzeichen HH-CO 7683 ein. Das Fahrzeug ist auf eine Autoverleihfirma zugelassen. In den Rucksäcken befanden sich persönliche Gegenstände der beiden Geschädigten. Der Täter wird beschrieben als 38 - 42 jähriger Mann, circa 180 Zentimeter groß, von kräftiger Statur. Er hat schwarze Haare und einen Oberlippenbart. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeans und eine dunkle Jacke oder Pullover. Die Ermittlungen wegen Diebstahls und Gefährdung des Straßenverkehrs dauern an. Zeugen, die Angaben zum Tatfahrzeug oder Täter machen können werden gebeten, das Regionalkommissariat Bergheim unter 02271-830 zu informieren.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: