Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Ford Focus mit Gewalt gegen den Fahrzeughalter entwendet

Kerpen (ots) - Die Ankunft nach einer Urlaubsreise hatte ein 68-jähriger Mann aus Kerpen sich anders vorgestellt. Er entlud am Rosenmontagmorgen gegen 01.45 Uhr seinen silbernen Ford Focus in der Garageneinfahrt seines Hauses in der Antoniusstraße. Dabei hatte er die Fahrzeugschlüssel im Fahrzeug stecken lassen.

Der Mann brachte sein Gepäck ins Haus, kam zurück und sah, wie sein Focus davon fuhr. Der Kerpener rannte noch zur Fahrertür seines Autos und versuchte diese zu öffnen. Der Dieb ließ sich aber von seinem Vorhaben nicht abbringen und fuhr davon. Der Kerpener stürzte dabei und verletzte sich an der Hand. Die Polizei leitete eine Fahndung ein. Gesucht wird ein silbernen Ford Focus mit dem Kennzeichen BM-J 6949 und der Täter, der sich wegen räuberischen Diebstahls verantworten muss. Hinweise werden erbeten an das Regionalkommissariat Kerpen 02237-0973020.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: