Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden

Hürth (ots) - Ein interessierter Geologe durchstreifte am Sonntag ( 6. Januar) das Neubaugebiet an der Theresienhöhe. Er interessierte sich für die durch Baggerarbeiten freigelegten Erdschichten. Dabei entdeckte der Mann einen granatenähnlichen 50 cm langen Gegenstand. Er informierte die Polizei, die wiederum den Kampfmittelräumdienst informierte. Dieser identifizierte den Gegenstand als eine 14kg schwere Phosphorbrandbombe. Die Bombe wurde durch den Kampfmittelräumdienst beseitigt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: