Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Randalierer im Zug - Pulheim

Pulheim (ots) - Mit Reizgas und einem Schlagstock attackierten zwei 18 Jahre alte Männer aus Köln am Freitagabend (14. Dezember) Fahrgäste eines Zuges am Bahnhof Pulheim.

Die beiden alkoholisierten Männer waren im Zug der Bundesbahn von Köln in Richtung Mönchengladbach unterwegs. Ab der Haltestelle Köln Ehrenfeld pöbelten sie Fahrgäste an und tranken aus einer Flasche Wodka. Als sie den Zug am Bahnhof in Pulheim verließen und Flaschen auf den Bahnsteig warfen, kam es zu einer Auseinandersetzung mit den Fahrgästen. Einer der Täter zog einen Schlagstock und schlug damit auf einen 54-Jährigen ein. Der andere Täter sprühte mit Reizgas auf Fahrgäste und in den Zug. Dadurch erlitten vier weitere Personen Verletzungen. Sie wurden von Besatzungen der Rettungswagen der Feuerwehr Pulheim versorgt. Ein 51-Jähriger musste zur weiteren Behandlung in eine Augenklinik gebracht werden. Die Polizei nahm die beiden Tatverdächtigen mit zur Wache und ordnete Blutproben an. Ein Alkoholvortest ergab Werte von 1,2 und 0,8 Promille. Gegen beide wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: