Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht

Frechen (ots) - Bereits am Montag (10. Dezember) wurde eine 23-jährige PKW-Besitzerin Opfer einer Verkehrsunfallflucht. Sie hatte um 14.30 Uhr ihren roten Opel Agila auf dem Parkplatz des Marktkaufs an der Dr.Tusch-Straße abgestellt. Als sie wieder zu ihrem Fahrzeug kam war die Beifahrerseite auf einer Länge von zwei Metern eingebeult. Der Schaden befindet sich in Stoßstangenhöhe und wird auf 2.000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten sich beim Verkehrskommissariat, Telefon 02233-520, zu melden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: