Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall - Elsdorf

    Elsdorf (ots) - Mit schweren Verletzungen mussten gestern Nachmittag (01. November) zwei Personen nach einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 277 in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfallverursacher übersah beim Wenden ein Auto.

    Ein 35-jähriger Autofahrer war gegen 14.05 Uhr auf der Landstraße 277 aus Richtung Kirchtroisdorf in Richtung Niederembt unterwegs. In Höhe eines kreuzenden Feldweges wendete der 35-Jährige sein Fahrzeug. Als  er vom Feldweg wieder auf die Landstraße 277 fuhr, stieß er mit einem in Richtung Kirchtroisdorf fahrenden Auto eines ebenfalls 35-jährigen Pkw-Fahrers zusammen. Der Fahrer des in Richtung Kirchtroisdorf fahrenden Autos und dessen 21-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Die Landstraße 277 war während der Unfallaufnahme bis gegen 16.15 Uhr gesperrt. Da der 35-jährige Unfallverursacher im Verdacht steht unter Drogeneinfluss gestanden zu haben, ordneten die   Polizeibeamten eine Blutprobe an und stellten den Führerschein des 35-Jährigen sicher.


Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: