Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 80-Jährige überraschte Einbrecher - Elsdorf-Berrendorf

Elsdorf-Berrendorf (ots) - Eine 80-jährige Frau überraschte heute Vormittag (31. Oktober) einen Einbrecher im Schlafzimmer ihrer Wohnung am Holunderweg. Der Einbrecher schubste die Frau zu Boden und flüchtete. Die 80-Jährige hörte um 11.50 Uhr Geräusche aus dem Schlafzimmer ihrer Erdgeschosswohnung. Als sie dort nachschaute, stand ein Einbrecher an einem Nachttischschrank und durchwühlte den Inhalt. Die Frau sprach den Täter an. Unbeirrt durchsuchte der Einbrecher weiter und steckte Schmuck ein. Die 80-Jährige stellte sich dem Täter in den Weg. Der schubste die Frau zur Seite und flüchtete, verfolgt von der 80-Jährigen, mit der Beute durch die Wohnungstür in den Hausflur nach draußen. Um die 80-Jährige an der weiteren Verfolgung zu hindern, hielt der Täter von außen die Hauseingangstür zu, bis der Türgriff abbrach. Um in die Wohnung zu gelangen, hatte der Einbrecher hatte ein auf kipp stehendes Schlafzimmerfenster aufgehebelt. Die Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann, circa 185 Zentimeter groß, circa 20 - 30 Jahre alt, schlank, dunkle, kurze Haare, bekleidet mit einer dunklen, kurzen Jacke. Das Kriminalkommissariat 31 bittet Zeugen, die den Täter bei der Flucht auf dem Holunderweg beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520. Rückfragen bitte an: Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon: 02233- 52 -  3305 Fax: 02233- 52 -  3309                                               Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de   Außerhalb der Geschäftszeiten: Telefon: 02233-  52 -  0 Fax:      02233- 52 - 3409  Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: