Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Diensthunde im Einsatz, Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

    Erftstadt (ots) - In der Nacht zu Donnerstag (25. Oktober) 00.00 Uhr beobachtet eine 64-jährige Anwohnerin einen Mann. Dieser hantierte mit einer Brechstange an der Eingangstür des Ärztehauses   in der Köttinger Straße in Liblar. Die alarmierten Polizeibeamten stellten fest, dass die Eingangstür nur angelehnt war.  Das Haus wurde außen umstellt und innen mit zwei Diensthunden durchsucht. Dabei wurde der Einbrecher aus seinem Versteck vertrieben. Als er durch ein Fenster aus dem Gebäude flüchten wollte, konnte er festgenommen werden. Der 40-jährige Erftstädter ist kein unbeschriebenes Blatt. Er ist schon mehrfach wegen Eigentumsdelikten aufgefallen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Erftstädter nach Vernehmung entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:  02233- 52 -  3305
Fax:         02233- 52 -  3309                                              
Mail:        dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon:  02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: