Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall auf dem Rad-/Fußweg forderte zwei Leichtverletzte

Kerpen (ots) - Am Dienstag ( 23 Oktober) um 18.20 Uhr fuhr ein 18-jähriger mit seinem Kleinkraftrad auf dem kombinierten Rad- und Fußweg der Straße Auf dem Bürrig. Er kam aus Richtung Erfttalstraße und wollte in Richtung Sindorfer Straße. Dabei übersah er wegen der Dunkelheit eine 50-jährige Fußgängerin, die ihm entgegenkam. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich die Fußgängerin und der 18-Jährige verletzten. Sie wurden beide im Krankenhaus ambulant behandelt. Um sich passiv zu schützen rät die Polizei in diesem Zusammenhang Fußgängern helle oder reflektierende Kleidung zu tragen. Rückfragen bitte an: Landrat Rhein-Erft-Kreis Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung Abteilungsstab, Dezernat 3 Polizeipressestelle Telefon: 02233- 52 -  3305 Fax: 02233- 52 -  3309                                               Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de   Außerhalb der Geschäftszeiten: Telefon: 02233-  52 -  0 Fax:      02233- 52 - 3409  Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: